Freunde und Förderer der

fosboslogo klein

Startseite

Datenschutzerklärung (bitte hier klicken!)

Liebe Besucher unserer Homepage,

Engagierte Eltern, Lehrer und ehemalige Schulleiter haben den Anstoß zur Gründung eines Fördervereins für die Gustav-von-Schlör-Schule gegeben.

Ganz besonders freue ich mich, dass wir für diese Idee auch Persönlichkeiten aus der Politik, der Wissenschaft und der Wirtschaft zur Mitarbeit gewinnen konnten, spiegeln doch gerade sie ganz besonders die Wertschätzung wider, die unsere Schule in der Gesellschaft genießt.

Seit dem 01. Oktober 2007 gibt es nun einen Verein der Freunde und Förderer der Gustav-von-Schlör-Schule, Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Weiden e.V.

 

Wozu einen Förderverein?

Ziel des gegründeten Vereins ist es, die Schule ideell und dort, wo der Sachaufwandsträger nicht mehr zuständig ist, sie auch materiell zu unterstützen.

Unter ideeller Unterstützung verstehe ich, dass die Mitglieder des Fördervereins hinter den Bildungsidealen, die die FOS und BOS verkörpern, auch stehen.

Das dürfte meiner Meinung nach nicht schwer sein, denn die Entwicklung der Schüler- und Klassenzahlen alleine zeigt, dass unsere Schule schon längst in der Gesellschaft angekommen ist:

1970 startete sie mit 170 Schülern in 7 Klassen; heute haben wir 795 Schüler in 31 Klassen.  In der FOS und BOS kann man neben der Fachhochschulreife auch das volle Abitur erwerben, so dass damit neben dem Gymnasium ein zweiter vollwertiger Weg für die eher praktisch begabten Schüler geschaffen wurde.

Diese Tatsache noch bekannter zu machen, sollte auch ein Ziel des Vereins sein.

Zudem wäre es schön, wenn sich der Förderverein auch zu einer Plattform für die Kontaktpflege ehemaliger FOS und BOS Schüler untereinander entwickeln könnte und damit deren Verbundenheit mit ihrer ehemaligen Schule  und damit mit ihrer ehemaligen Schulstadt Weiden fördern würde.

Ein weiterer Schwerpunkt des Vereins sollte natürlich auch die Requirierung von Geldern sein, um die Schule dort unterstützen zu können, wo sich der Sachaufwandsträger nicht mehr in der Pflicht fühlt.

Einzelziele des Vereins könnten somit sein:

  • Unterstützung von Werbeaktionen der Schule (z.B. Fertigen und Drucken von Werbeflyern)
  • Mitgestaltung von schulischen Veranstaltungen wie Schulfest oder Abschlussfeier
  • Hilfe bei der Gewinnung von qualifizierten Referenten aus dem Bereich der Wirtschaft
  • finanzieller Beitrag zum Honorar von außerschulischen Referenten (Vorlesungen von Buchautoren, Einladung eines Theaterpädagogen usw.)
  • Vermittlung von Praktika und wertvollen Exkursionszielen
  • Argumentative Unterstützung der Schulleitung bei der Vertretung  berechtigter Interessen der Schule
  • Auszeichnung besonderer Leistungen von Schülern
  • Zuschüsse für Bedürftige bei Studienfahrten etc.

Kurzum: Ein Förderverein stellt eine entscheidende Bereicherung des Schullebens dar.

 

Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn auch Sie sich entschließen könnten, dem Verein  der Freunde und Förderer der Gustav-von-Schlör-Schule beizutreten.

Je mehr wir sind, um so wirkungsvoller können wir arbeiten und unsere Ziele erreichen.

Wir haben viele Ideen für neue Projekte: dazu brauchen wir neben den erforderlichen Geldmitteln auch persönliche Unterstützung zu deren Umsetzung. Treten Sie uns deshalb bei; wir freuen uns auf Sie als neues Mitglied.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Waltraud Koller-Girke, 1. Vorsitzende

 

 

 

BuiltWithNOF
[Startseite] [Beitritt] [Satzung] [Mitglieder] [Fotogalerie] [Datenschutz] [Impressum]